Unsere versammelten Vorsitzende des Tennisvereins Gingen seit der Gründung bei der Jahresfeier 2019 im Schützenhaus.

NEU Platzbuchung mit GotCourts

 Kurzanleitung zum Download

 Buchungsregeln zum Nachlesen

Hier gibt es einen monatlichen Newsletter mit aktuellen Informationen aus unserem Bezirk zum Nachlesen.

Herren 40 Bezirksliga - Heimniederlage der neuen SPG Gingen/Kuchen

Das allererste Heimspiel der neuen Spielgemeinschaft aus Gingen und Kuchen, bot auf der Anlage in Gingen alles was ein interessantes Match ausmacht. Beginnend um 14:00Uhr wurde der letzte Ballwechsel um 21:18Uhr beendet. Dazwischen machte eine längere Regenpause den Spielern zu schaffen.

Die Nummer 1 der Spielgemeinschaft Martin Keiper lieferte sich ein interessantes Spiel mit vielen guten Ballwechseln. Eine deutliche Steigerung zum Spiel in der letzten Woche reichte leider dennoch nicht zum Sieg gegen den sehr starken und routinierten Hafner aus Dürnau. Lars Fröhlich an Position 2 tat sich anfangs sehr schwer mit seinem druckvoll spielenden Gast. Der erste Satz ging klar an Endress. Ab Beginn des zweiten Satzes stellte Fröhlich sein Spiel um, wurde sicherer und sein Gegner zusehends genervter. Eng aber verdient gewann der Spieler der SPG den zweiten Satz. Der Match-Tiebreak wurde klar von Fröhlich bestimmt und deutlich gewonnen. Das Match des an Position drei spielenden Alexander Straub und Matschi war etwas speziell. Alex Straub spielte gewohnt druckvoll, jedoch immer mal wieder mit kleinen Fehlern die sich natürlich auf sein Spiel auswirkten. Hervorgerufen wurden diese Fehler allerdings maßgeblich durch das wenig sportliche Verhalten seines gegenüber. Der dann leider auch im Match-Tiebreak die Oberhand behielt. Andre Wimmer an Position vier spielend erwischte einen guten Start und konnte seinem Matchpartner lange Paroli bieten. Erst im Tiebreak des ersten Satzes setzte sich Staudenmayer knapp durch, der dann auch den zweiten Satz für sich entscheiden konnte. Thomas Schwer, die Nummer fünf an diesem Spieltag, spielte sehr solide mit dem einen oder anderen Fehler zu viel. Diese machte der Gästespieler nicht, sodass am Ende ein Zweisatzsieg für Kuhn heraussprang. Nach der Regenpause nicht mehr ins Spiel fand Oliver Daiss an Position sechs. Mit wenig Druck agierend, dafür mit vielen Fehlern behaftet, war das Spiel für den Gast aus Dürnau eine klare Angelegenheit.

Damit stand es nach den Einzeln bereits 5:1 für die Gäste. Die anschließenden Doppel hatten also auf Sieg oder Niederlage keinen Einfluss mehr. Dennoch kann am Ende jedes Spiel wichtig sein und aus diesem Grund stellte man sich auf Seiten der SPG darauf ein noch das eine oder andere Match zu gewinnen. Das Doppel zwei mit Wimmer/Schwer musste sich der Überlegenheit der Spieler aus Dürnau geschlagen geben, auch wenn der erste Satz durchaus eng und spannend war. Keiper/Fröhlich als Doppel eins hatten besonderes vor. Sie wollten unbedingt die Gästeserie von 23 ungeschlagenen Doppeln beenden. Nach grandiosem Zusammenspiel und guter Harmonie der beiden wurde dieser Vorsatz in die Tat umgesetzt.

Am längsten hielten es Straub/Daiss, als Doppel drei, auf dem Platz aus. Von langen Ballwechseln waren die Spiele im ersten Satz geprägt, den die Gastgeber knapp gewannen. Genauso eng wurde der zweite Satz verloren. Der anschließende Match-Tiebreak stellte sich, aufgrund der schon weit fortgeschrittenen Dämmerung, als eine besondere Herausforderung für alle Spieler des Doppels heraus. Die bessere Nachtsichtfähigkeit hatten dabei die Spieler der SPG, sodass das letzte Spiel des Tages noch gewonnen werden konnte.

Am nächsten Wochenende geht es nach Salach. Die Aufgabe dort wird nicht weniger schwer, da Salach nominell der klare Favorit ist.

Herren 40 Bezirksliga - Guter Auftakt trotz knapper Niederlage

Die Senioren aus Gingen und Kuchen haben sich ab dieser Saison 2019 zu einer Spielgemeinschaft (SPG) zusammengeschlossen. Man konnte die hohe Spielklasse der Kuchener Vierermannschaft auf die neue Sechsermannschaft der SPG verwenden und startet so dieses Jahr in der anspruchsvollen Bezirksliga. Hier kann das Saisonziel nur Klassenerhalt heißen, da in der großen Achtergruppe zwei Teams absteigen werden. Auf Grund der Witterung konnte die Mannschaft im Vorfeld kaum auf Sand trainieren und auch beim Auftaktspiel am Samstag in Faurndau waren zwei Regenunterbrechungen nötig.

Faurndau als Absteiger aus der höheren Klasse und verstärkt durch die Nummer 1 (LK 8) ihrer Herren war vor dem Spiel klarer Favorit. Aber das neu formierte SPG-Team schlug sich hervorragend und hatte den Favoriten am Rande einer Niederlage. Das Doppel 2 hätte fast die kleine Sensation geschafft, unterlag aber knapp im Match Tie-Break.

Spitzenspieler Martin Keiper hatte es mit dem enorm starken LK8-er zu tun und musste dessen Überlegenheit anerkennen. Lars Fröhlich ging mit Rückenproblemen gehandicapt ins Spiel und musste ebenfalls dem starken Zweier der Gastgeber gratulieren. An Position 3 hatte Matthias Frey gegen einen vielseitigen Gegner immer noch die bessere Antwort und gewann nach hartem Kampf im 2. Satz. Alex Straub machte es ganz spannend, zog sein druckvolles Spiel bis zum Ende durch und gewann knapp im Match Tie-Break. Thomas Schwer hatte einen sicheren Gegner an Position 5 und machte leider den ein oder anderen Fehler zu viel, sodass er leider eine knappe Niederlage einfuhr. Bernd Rössner an 6 war in beeindruckender Frühform sowohl im Einzel als auch im Doppel. Mit seiner druckvollen und sicheren Vorhand brachte er sein Einzel locker nach Hause.

Bei 3:3 nach den Einzeln musste also gepokert werden, wie irgendwie noch zwei Doppel gewonnen werden können. Man entschloss sich Teams mit Quersumme 7 zusammen zu stellen, um möglichst variabel zu bleiben. Das Doppel 3 musste den „Pflichtsieg“ einfahren und Doppel 1 oder 2 sollte für die Überraschung sorgen. Dem Doppel 3 mit Frey/Schwer gelang der erwartete sichere Sieg, Doppel 1 mit Straub/Wimmer hatten nach gutem Start nichts mehr entgegen zu setzen. So fiel die Entscheidung in Doppel 2. Keiper/Rössner kämpften sich immer besser in die Begegnung und sicherten sich den 2. Satz. Im entscheidenden Match-Tie-Break ging es immer wieder knapp hin und her und am Ende entschieden zwei knappe Bälle über Sieg oder Niederlage.

Alles in allem aber ein toller Auftakt für das neu formierte Team.

kurzfristiger Arbeitsdienst

Da die Firma Nohe schon vor Ostern unsere Plätze gerichtet hat, wollen wir kurzfristig diese Woche am Samstag, den 20. April den nächsten Arbeitsdienst zum Aufziehen der Netze machen. Außerdem müssen die Plätze abgezogen und spielbereit gemacht werden, da die Verbandsspiele ja früh in der ersten Maiwoche beginnen.
Beginn ist um 9:00 Uhr. Bitte kommt recht zahlreich.

Bändelesturnier Saisonauftakt 2019

Auf geht's in die Saison 2019

Liebe Tennisfreunde, am Mittwoch, den 01.05.2019 starten wir wieder im Rahmen unseres traditionellen Bändelesturniers in die neue Saison. Anmeldungen nimmt unser Sportwart Thomas Schwer per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne entgegen. Wir starten um 14:00 Uhr bei hoffentlich gutem Wetter. Viel Spaß allen Teilnehmern und natürlich sind wie immer Gäste herzlich willkommen.

Arbeitsdienste zur Saisoneröffnung 2019

Zum Saisonstart finden am Samstag, den 06. April und am Samstag, den 27. April Arbeitsdienste zur Platzaufbereitung statt. Wie bereits an der Mitgliederversammlung angekündigt, stehen zahlreiche Arbeiten auf unserer Anlage an. 
Beginn ist jeweils um 9:00 Uhr. Bitte kommt also recht zahlreich.

Außerdem wollen wir am Mittwoch, den 24. April unseren Häuslesputz durchführen. Lasst uns unser Häusle zusammen für die anstehende Saison 2019 auf Vordermann bringen.
Beginn ist um 14:00 Uhr. Bitte kommt recht zahlreich.

Jugend Jahresabschluss 2018

Kurz vor Weihnachten fand die Weihnachtsfeier der Tennisjugend Gingen mit Bowlen und Wichteln statt. Unsere Kinder und Jugendliche, und ein paar Erwachsene, bowlten um die Wette. Mit viel Spaß wurden auch hier Sieger ermittelt, die mit Preisen belohnt wurden. Traditionell beendeten wir die Feier mit Pizzaessen und gegenseitigem Wichteln.

Mitgliederversammlung 2019

Am Freitag, den 22. März 2019 findet um 19.30 Uhr unsere diesjährige Hauptversammlung im Tennishäusle statt. Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen. Anträge sind bitte schriftlich bis spätestens zum 03.03.2019 bei Alexander Straub, Im Barbaragarten 51, oder bei Jutta Schaffer, Platanenweg 19 einzureichen.

Im Anschluss werden wir wie immer die Feststunden vergeben.

Tagesordnung:

Bändelesturnier Tennishalle 2019

Am Sonntag, den 13.01.2019 um 14:00 Uhr laden wir zu unserem traditionellen Bändelesturnier in die Geislinger Tennishalle ein. Bitte meldet euch recht zahlreich bei unserem Sportwart Thomas Schwer an. Den Abend werden wir dann gemütlich im Café in Gingen bei einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen.

Belegungsplan

 

Vorschau

  • Bändelesturnier Tennishalle Geislingen - ENTFALLEN!!!
  • 23.04.2021 - Mitgliederversammlung - VERSCHOBEN!!!
  • 01.05.2021 - Saisoneröffnung mit Bändelesturnier - ABGESAGT!!!
  • 13.05.2021 - Vatertagswanderung
  • 05.-06.06.2021 - F+S Senioren-Mixed-Einladungsturnier - ABGESAGT!!!
  • 04.07.2021 - Hobby-Tennis-On-Tour
  • 01.08.2021 - Eltern/Kind-Turnier
  • 02.08.2021 - Schülerferienprogramm
  • 30.10.2021 - Jahresfeier
  • Herbst 2021 - Herbstwanderung mit Hebbe
  • 18.12.2021 - Weihnachtsständerling

 

Werbebanner für die Jugend des Tennisverein Gingen von BOSIG

Um die Jugendarbeit des Tennisverein Gingen den Interessierten, Schaulustigen und Vorbeifahrenden zu präsentieren, hat uns die Firma BOSIG ein Banner für die Zaunanlage gesponsert.

An dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an die Firma BOSIG für das tolle Banner!

Nun freuen wir uns auf rege Resonanz und laden alle interessierten Kids und Jugendlichen mit ihren Familien dazu ein, den Tennissport bei einem Probetraining kennen zu lernen.

Meldet euch dazu jederzeit gerne bei uns jugend@tv-gingen.de. Lasst euch begeistern von Sonne, Spiel und Spaß!

Euer Tennisverein Gingen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.