Hier gibt es einen monatlichen Newsletter mit aktuellen Informationen aus unserem Bezirk zum Nachlesen.

Das Programmheft zum Jubiläumsjahr als Download.

autoTeiledirekt.de

Weihnachtsständerling 2016

Am Samstag, den 17. Dezember fand unser alljährlicher Weihnachtsständerling auf der Terasse beim Tennishaus statt. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und mit unserem Boitschi haben wir Weihnachtslieder gesungen. Vielen Dank an alle Mitwirkende und Gäste für diesen kurzweiligen und gemütlichen Abend.

Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017.

Hier ein paar Impressionen:

Arbeitsdienst

Am Samstag, den 22. Oktober wollen wir uns ab 09:00 Uhr zu einem Arbeitsdienst bei den Tennisplätzen treffen, um alles winterfest zu machen. Um zahlreiche Helfer wird gebeten.

Mixed-Vereinsmeisterschaften 2016

Am Sonntag, den 02. November 2016 konnten wir unsere Mixed-Meisterschaft durchführen. Die Teilnehmer zeigten super spannende Spiele bei durchschnittlichem Tenniswetter. Nicht nur langjährige Mitglieder, sondern auch jugendliche Tennisspieler waren mit von der Partie.

Die Platzierungen:
1. Marita Schnarrenberger / Linus Schnarrenberger
2. Claudia Kröner / Knut Kröner
3. Mira Kröner / Hans-Bernd Grübl

Herzlichen Glückwunsch an die Vereinsmeister 2016 und ein Dankeschön an alle Teilnehmer.

Hobbymannschaft in Albershausen

Unsere Mixed Hobbymannschaft zu Gast beim TC Albershausen am 14.08.2016. Das Spiel wurde knapp mit 4:3 verloren, aber allen hat es sichtlich Spaß gemacht. Danke an die freundlichen Gastgeber.

Herren 50 - Meister in der Saison 2016

Mit einem Gewaltakt und einer an Spannung nicht zu überbietenden Begegnung, mit dem bis vor dem letzten Spieltag tabellenführenden – TA TV Jebenhausen – haben die Herren 50 im Heimspiel am 23.07.2016 den verdienten Sieg erkämpft und damit die Meisterschaft in der Bezirksstaffel 2 Gr. 082 für das Jahr 2016 gewonnen.


v.l.: Hans-Jürgen Franz, Hans-Bernd Grübl, Helmut Motsch, Bernd Groeneveld, Jörg Unnasch, Markus Himmler, Jörg Schnarrenberger


Nach den Einzelspielen stand es 2:2 wobei Gingen einen verletzungsbedingten Ausfall verkraften musste und Hans-Jürgen Franz sowie Jörg Unnasch die zwei Punkte holten. Die folgenden Doppelspiele waren nichts für schwache Nerven. Im ersten Doppel entzauberte unser „unschlagbares Doppel“ – Hans-Bernd Grübl /Markus Himmler -das bis dahin noch unbesiegte Star-Doppel des TC Jebenhausen mit einem klaren ersten und einem hart umkämpften zweiten Satz. Das zweite Doppel – Helmut Motsch/Hans-Jürgen Franz – war noch nie zuvor als Doppel zusammen auf dem Platz gestanden. Die Beiden brachten jedoch hervorragend harmonierend, nervenstark und mit einer Konditionsleistung, in einem packenden zweiten Satz mit Tiebrake, den verdienten Endstand auf 4:2 für Gingen. In den Begegnungen zuvor spielten die Gingener Herren 50 siegreich mit 5:1 gegen TA TSV Baltmannsweiler und mit 4:2 gegen THC Holzheim. Gegen den TA TV Nellingen kassierte man eine herbe Niederlage, die jedoch durch den Sieg am letzten Spieltag wieder ausgeglichen werden konnte.

Im Anschluss wurde gegrillt und das Essen ging eine spontane Meisterfeier am Tennishäusle über.

Besonderer Dank an Helen Grübl und Ute Motsch, die sich wie immer hervorragend um die Logistik der Begegnung gekümmert haben.

Danke Hans

Hans Wimmer, unser Vereinsgründer, langjähriger Vorstand, Denker und Lenker, Organisator vieler Reisen und Aktivitäten und vor allem unser Freund ist nach langer Krankheit viel zu früh verstorben.
Wir denken an ihn mit Dank im Herzen.
Nur wer ihn all die Jahre begleiten durfte weiß, was Hans für den Tennisverein geleistet hat. Ohne ihn gäbe es den Tennisverein, wenn es ihn überhaupt gäbe, nicht so, wie sich dieser entwickelt hat. Für uns alle ist "sein Verein" ein Treffpunkt für sportliche Aktivitäten und gesellschaftliches Zusammensein geworden und darauf war er stolz.
Wir haben mit ihm viel gearbeitet, viel Tennis gespielt, gebinokelt und vor allem viel gelacht und maches seiner Lieblingslieder gesungen. Auch später, nachdem er die Vorstandsarbeit in andere Hände übergeben hatte, war er stets zur Stelle, wenn man ihn brauchte.
Es soll nicht nur ein gern gewählter Satz sein: "Wir werden ihn nie vergessen.". Vor allem die Senioren und Jungsenioren im Verein werden unserem Hans stets ein ehrendes Gedenken bewahren.
Wir trauern um ihn mit seiner Frau Susi und seiner Familie.

Herren 40 - Ungeschlagen Meister in der Saison 2016

Ohne Niederlage haben sich die Herren 40 den Meistertitel gesichert und somit den direkten Aufstieg in die Bezirksklasse 1 erreicht. Die entscheidende Grundlage zum Aufstieg wurde bereits am ersten Spieltag beim Heimspiel gegen den Mitfavoriten, den TC Hattenhofen 1, gelegt. Nach einer 4:2 Führung in den Einzeln, konnte der entscheidende Punkt in einem der drei folgenden knappen Doppel errungen werden. Mit dem Endergebnis 5:4 für den TV Gingen war dies das knappste Endergebnis in dieser Saison.
Die weiteren Heimspiele gegen die SPG Donzdorf 1 und die SPG TA TSV/TC Wernau 2 konnten mit 6:3 und 8:1 deutlich gewonnen werden. Auch die beiden Auswärtsspiele gegen den TA TSV Ottenbach und den TC Rechberghausen-Birenbach bereiteten mit klaren 6:3 und 9:0 Siege keine Probleme.
Am letzten Spieltag hatten es die Herren 40 gegen den Salacher TC 2 selbst in der Hand, sich ungeschlagen den Meistertitel zu sichern. Das angesetzte Auswärtsspiel wurde wegen eine Doppelbelegung beim Gastgeber nach Gingen verlegt. Somit konnte der Heimvorteil in Gingen zu einem klaren 8:1 Sieg ausgespielt werden. Die Partie war bereits nach den Einzeln mit einer 5:1 Führung entschieden und der Aufstieg gesichert.


h.v.l.: Rüdiger Schmid, Werner Wiedmann, Martin Keiper, Rainer Schnarrenberger, Hans-Bernd Grübl
v.v.l: Knut Kröner, Markus Himmler, Alexander Straub, Andre Wimmer

Bei der anschließenden Meisterfeier hat Markus Himmler die Mannschaftskollegen mit bedruckten Meister T-Shirts überrascht. Vielen Dank Himbo. Bei gemütlichem Essen und Trinken wurde mit den Spielerfrauen und Fans auf der Terrasse gefeiert. DJ Rüdi heizte alle mit passender Ü40-Musik ein.

Senioren-Mixed-Einladungsturnier 2016 - Ergebnisse

Gerda Simon und Helmut Straub Turniersieger
Beim diesjährigen Senioren-Mixed-Einladungsturnier um die Wanderpokale des Textil- und Modehauses Fischer & Stegmaier, gewannen Gerda Simon mit Helmut Straub in einem spannenden Endspiel 9:7 gegen Sabine Freichel-Schmid und Peter Nowotny. Bei gutem Tenniswetter mit nur einer kurzen Regenpause konnte ein hervorragend organisiertes Turnier gespielt werden. Einen herzlichen Dank an unsere Sabine für die Organisation im Vorfeld.


von links: Gerda, Peter, Sabine, Helmut


Die weiteren Endrundenergebnisse:
3. Moni Schröder / Rolf Stützle
4. Margit Vogel / Helmut Glöggler
5. Gisela Liebrich / Helmut Motsch
6. Siggi Malle / Gerhard Hokenmaier
7. Marianne Moll / Uli Schröder
8. Uschi Kasper / Gerhard Fischer

Die Siegerehrung wurde von Uli Keefer in Vertretung für Rüdiger Schmid durchgeführt. Dieser bedankte sich besonders bei Silke Schmid für die gesponserten Preise und vor allem für die BESONDERE Unterstützung am Finalsonntag.



Ein großes Dankeschön für die Bewirtung an alle Helfer im Hintergrund und ein extra Bussi an Rüdi, der die Turnierleitung übernommen hat.

Belegungsplan

 

Vorschau

  • 27.07.2019 - Eltern/Kind-Turnier und Sommerfest
  • 07.07.2019 - Hobby-Tennis-On-Tour
  • 22.03.2019 - Hauptversammlung
  • 13.01.2019 - Bändelesturnier Tennishalle Geislingen
  • 22.12.2018 - Weihnachtsständerling
  • 27.10.2018 - Jahresfeier
  • 06.10.2018 - PLAY & TASTE 2018